Bei der Sommersonnenwende auf den Spuren der Germanen im Teutoburger Wald

Teutoburger Wald von unten
Blick in die Wipfel des Teutoburger Waldes

Am 21.06.2017, dem Tag der Sommersonnenwende 2017, begaben sich mein guter Freund P. und ich uns auf die Spuren und Pfade der alten Germanen und wanderten durch den Teutoburger Wald, der sich in Nord-Nordrhein Westfalen und Süd-Niedersachsen erstreckt. Die Start- respektive Endpunkte der Wanderung waren zum einen das Hermannsdenkmal und zum anderen die Externsteine. Wir haben die Wanderung in zwei Etappen aufgeteilt und sind zunächst vom Hermannsdenkmal zu den Externsteinen und dann zurück von den Externsteinen zum Hermannsdenkmal gewandert, wobei jede Etappe eine Strecke ca. 10km war. Hier sollen einige Impressionen dieser Wanderung geteilt und dargestellt werden.